Filterprodukte

Produkte

Downlights

Einbauleuchten von Lena Lighting

Wie der Name bereits vermuten lässt, handelt es sich bei diesen Leuchten um Strahler mit oft kompakten und entsprechend unauffälligen Leuchtkörpern, die nach unten abstrahlen. Sie sind entweder zum Einbau in der Decke, als Aufbauleuchten oder in schwenkbarer Variante ausgeführt. Zusammen mit den genauso ansprechenden wie vielfältigen Designs unserer Einbauleuchten ergeben sich unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten. Dazu tragen auch unterschiedliche Diffusoren, Lichtfarben oder Schwenkmöglichkeiten bei.

Unterschieden wird zum Beispiel zwischen eng oder breit strahlenden Leuchten, die das Licht symmetrisch oder asymmetrisch verteilen. Wenn Sie LED Einbaustrahler mit kardanischer Aufhängung wählen, erlaubt das eine beliebige Ausrichtung. Das geschieht durch die Lagerung zweier zueinander rechtwinkliger Drehlager, die sich schneiden. Legen Sie bei der Gestaltung die gewünschte Anordnung frühzeitig sehr exakt fest, um entsprechende Versorgungsleitungen zu legen und notwendige Hohlräume in einer Betondecke herstellen zu können. Wir liefern alle Informationen, die Sie für eine professionelle Planung benötigen.

Integration in die Innenarchitektur

Unsere LED Downlights produzieren eine enorme Lichtwirkung, aber sie können gleichzeitig sehr dezent verbaut werden. Dann treten sie als gestalterisches Element oder ergänzende Dekoration nicht in den Vordergrund. Vielmehr werden sie in die bereits konzipierte Architektur integriert. Das schränkt die Wirkung des Lichts auf den Raum jedoch nicht ein. Es können zahlreiche Abstrahlcharakteristiken erzeugt werden, wie zum Beispiel Lichtkegel mit Akzenten oder Lichtfluten für die Raumausleuchtung. Ansprechende Formgebung und hochwertige Verarbeitung machen die Leuchten jedoch auch zur Bereicherung für den Innenraum.

Unauffällig und flexibel: Einbaumöglichkeiten

LED-Strahler lassen sich innen und außen in nahezu alle Deckenmaterialen einbauen, darunter:

  • Rasterdecke für Büros und öffentliche Gebäude
  • Gipskartondecke
  • Betondecke

Unter anderem können LED Einbauleuchten in den Hohlräumen modularer Bürodecken montiert werden. Im Wohnbereich bieten sich auch Paneldecken oder mit Gipskarton abgehängte Flächen für den Einbau an. Hier verschwinden die Einbauleuchten kaum sichtbar in der Decke, mit der sie meist auch bündig abschließen. Die Öffnung des Lichtaustritts markiert den unauffälligen Abschluss. Etwas aufwendiger gestaltet sich die direkte Integration in Betondecken. Nachträglich müssen Löcher gebohrt werden. Im Neubau eignen sich spezielle Einbaugehäuse. Besonders effizient sind in diesen Fällen jedoch unsere Produkte zur Aufputzmontage.

Einsatzgebiete und Verwendungsmöglichkeiten

Beispielsweise lässt sich ein LED Einbaustrahler komplett in der Decke verstecken, so dass Sie keine Aufhängungen, Befestigungen oder sonstiges Montagematerial sehen. Völlig unauffällig verrichtet diese Leuchte ihre wertvollen Dienste im Hintergrund. Sie ragt also nicht störend in den Raum hinein. Von dieser Beleuchtungsoption kann grundsätzlich jeder Raum profitieren. Besonders zutreffend ist es jedoch für Räumlichkeiten mit einer niedrigen Deckenhöhe, denn hier sind LED Einbauleuchten ideal geeignet. Eine herkömmliche Deckenleuchte mit Aufhängung oder Ähnlichem würde sehr störend wirken und die lichte Raumhöhe stark begrenzen. Schwenkbare Spots lassen sich außerdem in ihrer Ausrichtung flexibel an den Lichtbedarf anpassen. Mit ihrem gerichteten Licht eignen sie sich perfekt, um Artikel auf Shopflächen ideal in Szene zu setzen.

Auch in Büros bilden Downlights LED-basiert die ideale Ergänzung zu indirektem Licht, das für eine ausreichende Grundhelligkeit sorgt. Geräumige Flure, Kaffeeküchen oder Verkehrsflächen profitieren außerdem von Einbauleuchten mit einer gleichmäßigen Lichtverteilung. Unser breites Produktportfolio in Sachen LED Einbaustrahler macht Sie bei den Einsatzmöglichkeiten komplett flexibel. Bestimmen Sie ohne Einschränkungen bei der Optik Farbtemperatur und Lichtstrom nach Ihren Anforderungen. Wir führen jedes Modell in zahlreichen Ausführungen.

Darauf sollten Sie beim Einbau achten

Ermitteln Sie vor der Auswahl von Einbauleuchten sehr sorgfältig die verfügbare Einbautiefe. Bedenken Sie, dass jedes Modell eigene Maße aufweist, die Sie für einen mühelosen Einbau auf jeden Fall berücksichtigen müssen. Manchmal finden Sie Decken und Materialien mit einer ziemlich geringen Einbautiefe vor, die wegen baulich vorgegebenen Aspekten nicht verändert werden dürfen. In diesem Fall können Sie zum Beispiel auf LED Einbauleuchten zurückgreifen, die konstruktiv besonders flach und schmal ausgeführt sind. In unseren detaillierten Datenblättern finden Sie die notwendigen Informationen. Unser Tipp: Leuchten für die Aufputzmontage sind eine ansprechende Alternative.

Einbauleuchten: Welches Licht für welchen Raum?

Abhängig von individuellen Vorlieben und formalen Anforderungen sollten Sie auch Lichtform und Lichtfarbe auswählen. Falls Sie Büroräume, medizinische Untersuchungsräume, Unterrichtsräume oder Galerien in der kompletten Größe ausleuchten möchten, kommt ein direkter Lichteinfall infrage, der weißes und helles Licht produziert. In Wohnräumen bevorzugen viele Kunden ein gemütliches Ambiente, deshalb sind dafür vor allem warme und beige Lichtquellen geeignet.

Die Produktübersicht von Lena Lighting beinhaltet ein enormes Angebot an unterschiedlichen Modellen, Farben und Größenordnungen. Mit unseren Produkten können Sie Ihre individuellen Vorstellungen umsetzen. Das gilt für das eigene Zuhause genauso wie für Geschäftsimmobilien. Bei Bedarf unterstützen wir Sie selbstverständlich auch beratend bei der Realisierung Ihres Projekts.