Poznań Universität für Technologie

Superenergiesparende Gebäudebeleuchtung der Fakultät für Architektur an der Technischen Universität Poznań.

Das Gebäude der Fakultät für Architektur an der Technischen Universität Poznań, entworfen von Sławomir Rosolski, wurde auf dem Gelände des Piotrowo-Campus in der Nähe des Flusses Warta errichtet. Das Projekt war von Anfang an von einem stark pro-ökologischen Ansatz angetrieben. Das Ergebnis ist eine der modernsten und energieeffizientesten Objekte in Europa. Das gesamte System, bestehend aus zwei Anlagen, überstieg nicht 1 kW. Ein solch geringer Stromverbrauch wurde durch den Einsatz von sehr effizienten Leuchten mit integriertem LED-Panel möglich, die aus einer Leiterplatte auf einem Aluminiumbasis bestehen.

Das Projekt bestand aus zwei Anlagen. Für die erste haben wir externe, auf Masten montierte Leuchten mit Schutzart IP66 und einer Lebensdauer der Lichtquellen von 112 Tausend Stunden verwendet. Insgesamt wurden 16 Leuchten mit individuell eingestelltem Lichtwinkel je Leuchte eingesetzt. Für die Beleuchtung des oberen Dachbereiches haben wir ein Außenleuchten-System mit einer breiten Lichtverteilung verwendet, das für den Flutlicht-Effekt in einer speziellen Kornblumenfarbe sorgt. Zur Verhinderung der Blindleistung wurde für die gesamte Anlage der Leistungsfaktor (Cosinus ϕ) ≥ 0,9 angesetzt. Die eingesetzten Leuchten sind auch hitze- und frostbeständig.

1 / 3
  • Politechnika Poznańska
  • Politechnika Poznańska
  • Politechnika Poznańska
  • Politechnika Poznańska
  • Politechnika Poznańska
  • Politechnika Poznańska

Produkte, die wir bei diesem Projekt eingesetzt haben:

Alle Rechte vorbehalten © 2022 Lena Lighting S.A.