LED-Downlights – was ist das?

Downlights sind eine gute Alternative zu klassischen Lichtquellen. Der kegelförmige Lichtstrahl eignet sich sowohl für Geschäfts- und Büroräume als auch für die Innenräume unserer Wohnungen. Um das Potenzial dieser Lampen voll auszuschöpfen, lohnt sich der Einsatz von LED-Lampen, die sich durch hohe Energieeffizienz und Langlebigkeit auszeichnen.

Downlights, sogenannte Deckenstrahler

LED-Downlights sind aus langlebigen, hochwertigen Materialien gefertigt. Sie lassen sich leicht an flachen Oberflächen montieren und ragen nicht aus der Decke, der Wand oder dem Boden heraus. Diese Lösung eignet sich sowohl für die Beleuchtung von Fluren als auch von kleinen Räumen. Sie sieht auch bei abgehängten Decken perfekt aus. Der Lichtstrahl des Downlights wird gleichmäßig und konisch verteilt, so dass keine Halbschatten entstehen. LED-Downlights gibt es in einer Vielzahl von Farben, die am besten zur Einrichtung passen. Sie sind widerstandsfähig gegen Witterungseinflüsse, Überlastungen und Kurzschlüsse.

Wo lohnt es sich, sie einzusetzen?

Downlights lassen Räume gemütlich und großzügig wirken. Hauptanwendung ist die Beleuchtung von Geschäften, Büros oder Sanitäranlagen, wo die Lichtquelle die meiste Zeit des Tages genutzt wird.

Lena Lighting Alpha-Romeo-Salon

Allerdings sehen wir sie zunehmend auch in den Innenräumen unserer Häuser. In Privathäusern erhalten sie einen einzigartigen Stil, der an den skandinavischen Minimalismus erinnert.

LED-Downlights von Lena Lighting zeichnen sich durch hohe Lebensdauer und Lichttechnik der Spitzenklasse aus. Dies reduziert den Energieverbrauch, die Wartungskosten und den Austausch der Leuchten. Darüber hinaus zeichnet sich diese Beleuchtung durch ihre ästhetische Verarbeitung und ihr auffälliges Design aus.


Alle Rechte vorbehalten © 2023 Lena Lighting S.A.