PIR – passiver Infrarotsensor

PIR (Passive Infra Red) - ein elektronischer Sensor zur Bewegungserkennung.

Gebräuchlich in Alarmanlagen, automatischen Beleuchtungs- und Lüftungsschaltanlagen usw. Die Bewegungserkennung basiert auf einer sehr präzisen Temperaturmessung. Jede Temperaturänderung zu höheren oder niedrigeren Temperaturen (z. B. ein Kaltlufteinbruch in einem beheizten Raum) wird als Alarm behandelt. Die Hauptbestandteile eines PIR-Sensors sind ein Pyroelement (Infrarotdetektor) und eine Fresnel-Linse oder ein Spiegel.

Lena Lighting PIR

Alle Rechte vorbehalten © 2023 Lena Lighting S.A.