Beleuchtungsplanung

Eines der wichtigsten Elemente eines jeden Interieurs ist die richtig gewählte Beleuchtung. Eine durchdachte Gestaltung macht den Raum funktional und benutzerfreundlich. Dieser Prozess sollte in mehrere Phasen unterteilt werden, damit das Endergebnis so zufriedenstellend wie möglich ist und alle Standards und Ziele erfüllt.

Analyse

Eine gründliche Analyse des Standorts, an dem die Beleuchtung installiert werden soll, ist für das Planungskonzept unerlässlich. Bereits in diesem frühen Stadium lohnt es sich, über die Gestaltung des Raumes nachzudenken, nicht nur in Bezug auf die Decke und die Wände, sondern auch in Bezug auf die Positionierung der einzelnen Möbelstücke und Geräte. Dies ermöglicht auch die Auslegung der Elektroinstallation einschließlich einer Liste von Netzteilen mit der entsprechenden Leistung.

Die Analyse soll auch zur Bestimmung von geeigneten Lichtparametern führen. Die Leuchten müssen bestimmte Bedingungen erfüllen, nicht nur die gesetzlichen, sondern auch die, die der Funktion des Lichts im Raum entsprechen. Zu diesem Zweck sollten u. a. folgende Angaben gemacht werden:

  • Spannung
  • Macht
  • Farbtemperatur des Lichts
  • Grad des Blendschutzes
  • oder einen stroboskopischen Effekt.

Die richtig gewählte Beleuchtung ermöglicht ein angenehmes und sicheres Arbeiten oder Ruhen.

Lena Lighting Designer

Auch der Qualitätsaspekt der Leuchten, ihre Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Einwirkungen, ihre Dichtigkeit gegen Feuchtigkeit und Staub ist von Bedeutung. Die Sammlung von Umweltinformationen kann besonders hilfreich sein:

  • Was sind die zu beleuchtenden Räume
  • unter welchen Wetterbedingungen die Lampen funktionieren
  • und wer sie nutzen wird

Je mehr Informationen, desto präziser können die Leuchten auf die Aufgabe abgestimmt werden. Sie sollten sich auch durch eine hohe Lichtausbeute auszeichnen, die eine jahrelange Nutzung und Stromeinsparungen ermöglicht.

Diese umfassende Analyse muss auch die individuellen Bedürfnisse des Kunden und die Gestaltung der Sehaufgaben, die im Raum ausgeführt werden, berücksichtigen.

Dazu gehören die folgenden Punkte:

  • ein Überblick über die zu erfassenden Einzelheiten
  • Bewegung innerhalb der Leuchten
  • und die Gestaltung des Raumes
  • oder die mögliche Reflexion von Licht.

Konzept

Nach dem Sammeln aller Daten, die sichaus der Analyse ergeben, wählen wir bestimmte Leuchten aus, entscheiden über deren Parameter und Positionierung. Das Konzept muss der Spezifikation und den einschlägigen Normen entsprechen und die Investitions- und Betriebskosten berücksichtigen. Dieser Entwurf muss nicht nur alle technischen, sondern auch die ästhetischen Aspekte berücksichtigen. Es ist wichtig, über das gesamte Projekt, die Gestaltung und den Ausbau der Innenräume Bescheid zu wissen.

Lena Lighting Gruppe von Designern

Projekt

In der Entwurfsphase werden Entscheidungen über die Verwendung bestimmter Lampenmodelle, Lichtmanagementsystem, Anordnung und Montage getroffen. Außerdem wird eine Kostenkalkulation erstellt. Die Arbeiten enden mit der Ausarbeitung eines vollständigen technischen Entwurfs und der Festlegung der Tätigkeiten in jeder Phase der Investition.


Alle Rechte vorbehalten © 2022 Lena Lighting S.A.