Red Dot Design Award – Design-Oscars

Red Dot Design Award ist ein internationaler Preis, der vom Design Zentrum Nordrhein Westfalen in Essen, Deutschland, vergeben wird. Er gilt als einer der renommiertesten Wettbewerbe in der Designwelt und als Maßstab für höchste Qualität und Innovation. Von dem roten Punkt träumen sowohl Designer als auch Hersteller, die ihre Geschäftstätigkeit durch erstklassiges Design auszeichnen wollen. Durch Selektion und Präsentation werden die Projekte von der Jury ausgewählt, die sich aus Fachleuten aus gleich drei Bereichen zusammensetzt:

  • Produktdesign
  • Kommunikationsdesign
  • Designkonzepte.
Lena Lighting reddot winner

Kategorien des Wettbewerbs

Jedes Jurymitglied prüft und bewertet eigenständig die eingereichten Gegenstände. Der Jury gehören bis zu 50 Experten aus der ganzen Welt an. Bei der Bewertung berücksichtigen sie unterschiedliche Kriterien.

In der Kategorie Produktdesign sind:

  • Innovationsgrad
  • Ergonomie
  • Langlebigkeit
  • Funktionalität
  • oder Ökologie wichtig.

Bei dem Kommunikationsdesign werden unter anderem:

  • Imagekampagnen
  • Verpackungsdesign
  • Bücher
  • Broschüren
  • Flyer
  • Plakate
  • Werbeillustrationen usw. ausgezeichnet.

Die Jury berücksichtigt bei ihrer Bewertung Vision und Werte, Design und Kommunikation, Identität sowie die Verständlichkeit und emotionale Bedeutung.

Beim Wettbewerb für Designkonzepte bewertet die Jury Jury den Innovationsgrad und die Ästhetik des Konzepts, der Dienstleistung oder des Produkts.

Dabei wird auch berücksichtigt, ob das Projekt eine Chance hat, innerhalb von 5 Jahren zu einem fertigen Produkt zu werden, oder ob es innerhalb eines Jahres auf den Markt gebracht werden kann.

Geschichte von Red Dot

Die Geschichte des Preises reicht bis ins Jahr 1955 zurück,als der erste jährliche Designwettbewerb initiiert durch den Verein Industrieform, ins Lebengerufen wurde. Die Organisation entstand aus der Initiative der Marke Krupp, die Produkte attraktiver, moderner und an die neue Nachkriegsrealität anpassbar zu machen. Die Veranstaltung wurde auch von einer Ausstellung begleitet, die weltweit Interesse fand und als Maßstab für neue Designtrends diente.

In den 1990er Jahren. Der Verein Industrieform ändert seinen Namen in Design Zentrum Nordrhein Westfalen. Mit dem neuen Korporationsdesign wurde auch der Vorstand des Vereins unter der Leitung von Prof. Dr. Peter Zec berufen. Aus seiner Initiative entstand der rote Punkt,, wie wir ihn heute kennen.

Mehr als ein Preis

„Die Oscars des Designs“ sind nicht nur Auszeichnungen und Institut, sondern auch Museen oder ein renommierter Verlag. Die Siegerprojekte werden in der Heimatstadt Essen, im Gebäude der ehemaligen Zeche Zollverein, sowie in Singapur und Xiamen ausgestellt. Red Dot Edition ist für die Herausgabe von Design- und Lifestyle-Büchern, Monografien von Designern und Wissenskompendien sowie für die Jahrbücher Red Dot Design Award und Design Diary verantwortlich.

Lena Lighting reddot logo

Der Erfolg von Lena Lighting!

Bei der diesjährigen Verleihung des Red Dot Desing Award haben die Leuchten von Lena Lighting gleich zwei rote Punkte gewonnen. Mit Preisen wurden Leuchten ausgezeichnet: Sizzano oraz UV-C Sterilon Flow Premium. Beide Projekte wurden von Jakub Zarzyński – – einem jungen und talentierten Künstler aus Poznań – entworfen.

Die Produkte wurden für ihr hochwertiges Design, ihre zeitlose Ästhetik und ihre energiesparenden Technologien geschätzt, die als Antwort auf die sich dynamisch verändernde Realität gelten.

UV-C Sterilon Flow 72W

Lena Lighting sterilon

Sizzano

Lena Lighting sizzano

Alle Rechte vorbehalten © 2022 Lena Lighting S.A.